blue.gif (1032 Byte) KUNST+PROJEKTE
Sindelfingen e.V.,
Germany - seit since 1989
eine Kooperation mit der
Galerie der Stadt Sindelfingen

Projekte Projects   Kontakte Contacts   Wir We

 

 

2009 no fixed points

20 Jahre / years KUNST+PROJEKTE
... keine Fixpunkte im Raum
... no fixed points in space


2008
... on peas ...

… auf der Erbse …  on peas
– strange connections –
kunst und moden
 art and fashion


2007
Korrensdondenzen

Ivo Wessel
Korrespondenzen
Kunst und Literatur,
Enzyklopädien
und Deklinationen


2004-6 Fama Fluxus Mythos Beuys - Projekt 2004-6

Trilogie

Yellow PERIL,!
c'est moi.
N. J. Paik

Legende Paik


Originale



1 site - 2 places1site-
2places

Pluralskulptur
Jochen Gerz

Sindelfinger
Fotoalbum

2010 the hybrid fuels

 

Ausstellung exhibition:
'the hybrid fuels ...'


14 November 2010 - 16 Januar 2011

Galerie der Stadt Sindelfingen
Marktplatz 1
71063 Sindelfingen
Tel. +49 (0) 7031 943 25

 

 

the hybrid fuels ...

suddenly this inside
  plötzlich diese Einsicht

 

Kurator curator: Ingrid Burgbacher-Krupka

Künstler Artists

Thomas Bayrle (DE), Frankfurt

Huma Bhabha (PK), Poughkeepsie

Paul Goede (NL), Amsterdam

Michael Krebber (DE), Köln

Moshekwa Langa (ZA), Amsterdam

Kaiwan Metha (IN), Mumbai

Wangechi Mutu (KE), New York

Pietro Roccasalva (IT), Milano

Ariel Schlesinger (IL), Berlin

Michael E. Smith (US), Detroit

Cheyney Thompson (US), New York

Clemens von Wedemeyer (DE), Berlin

 

 


 

 

2010

the hybrid fuels…
plötzlich diese Einsicht

Bewegungselement, Brückentechnologie - die Autoindustrie hat den Begriff ‚Hybrid’ zum Schlagwort gemacht, doch hat die Hybridisierung Gesellschaft, Kultur und Technologie gleichermaßen erfasst. Es ist ein Prozess, in dem verschiedene Wesen, ohne ihre Identität aufzugeben, sich gegenseitig unterstützen und neue Energien freisetzen.

Die Ausstellung zeigt Werke namhafter Künstler unterschiedlicher Kulturen aus den Bereichen Architektur, Film, Video/Performance, Skulptur/Malerei, Installation und Technologie mit der Vorstellung, dass die Bedeutung einzelner Arbeiten/Energien in weit verspannten Netzwerken/im Miteinander innerhalb des Gesamtwerks aufgeht, meist beständig zirkulierend und nicht fixierbar. Und da Sindelfingen die größte Mercedes Benz Produktionsstätte für PKWs weltweit ist, stellen Entwickler einen Hybridmotor vor. mehr...

v. Wedemeyer
Clemes v. Wedemeyer - courtesy KOW Berlin

the hybrid fuels…
suddenly this insight
 
An investigation into the hybridisation of contemporary culture. While reading the Indian Times, I came upon the title of the exhibition: ‘the hybrid fuels’ and suddenly noticed that the term Hybrid is not just a slogan created by the car industry – it is omnipresent in daily life in different disciplines and contexts.

The concept of the exhibition is based on our understanding that hybridisation is a process whereby different identities/individualities come together to fuel technical / cultural / artistic outcomes. This turns the understanding of “Hybrid – Living in Paradox” (‘Ars Electronica’, 2005) into a challenging process. The crucial point seems to be that cultural/artistic identity is increasingly a hybrid product. The exhibition will show works by renowned artists from different cultures and spheres. And as Sindelfingen houses the largest production plant of Mercedes Benz in the world, a model of a hybrid engine is shown by its developers. more...



Mit freundlicher Unterstützung:

   Bürgerstiftung Sindelfingen
     

 

 

< zurück
< return