blue.gif (1032 Byte) KUNST+PROJEKTE
Sindelfingen e.V.,
Germany - seit since 1989
eine Kooperation mit der
Galerie der Stadt Sindelfingen

Projekte Projects   Kontakte Contacts   Wir We



1 site - 2 places1site-
2places

Pluralskulptur
Jochen Gerz

Sindelfinger
Fotoalbum

20 Jahre / years KUNST+PROJEKTE
20 Jahre / years KUNST + PROJEKTE

  

in memoriam
Artist Record
Als Lawrence Weiner vor 20 Jahren das ‚Loch’ fand, das ihn magisch anzog und uns nach der Anbringung seiner Wortplastik: BROKEN OFF ABGEBROCHEN (ODER) AUFGEBROCHEN in Bann schlug, als sich dann der politische Wille durchsetzte: Die Weiner-Tafel muss wieder weg!, da war die Zeit reif für unsere Kunstinitiative: KUNST+PROJEKTE Sindelfingen e.V.

KUNST+PROJEKTE  hat in all den Jahren auf der Suche nach der Identität dieser Stadt seismografische  Zeitfühler ausgestreckt – zuerst mit Blick auf die vom Abriss bedrohte Altstadt – siehe das ‚Täfele’ von Lawrence Weiner mit Blick auf den granitschweren Brunnen von Ulrich Rückreim; dann später als Daimler und Chrysler in Detroit die ‚Hochzeit im Himmel’ feierten, mit „24620 St. Nicholas Street“, dem skulptierten Arbeiterhaus aus Detroit des Künstlers Kyong Park, das wir öffentlich am Sindelfinger Marktplatz installierten (und das die Siemens Kulturstiftung anschließend in die ART&ECONOMY Ausstellung in die Hamburger Deichtorhallen holte bis es im großen Ausstellungszyklus der ‘Shrinking Cities’ zerfallen ist). 1 SITE - 2 PLACES verkündet seither der Sindelfinger Info-Pavillon auf dem Rathausplatz. Letztes Jahr wendeten wir uns der stiefmütterlich behandelten ModeCity im Osten der Stadt zu und dieses Jahr nun dem notleidenden ’Glaspalast’ im Westen, der für einen Euro Inklusivpreis im Gespräch war.
Artist RecordNeben namhaften Künstlern haben wir immer wieder junge Künstler und Studenten eingeladen, vor Ort zu arbeiten. Dass gerade die Jüngeren mehr oder weniger aus der Spannung dieser Stadt herausragende Werke geschaffen haben, hat uns immer wieder beeindruckt.

Die Namen der Künstler, Wissenschaftler, Kuratoren, die Themen der Ausstellungen und begleitenden Veranstaltungen haben wir auf die Wände der Eingangshalle geschrieben, die Christian Kandzia mit Farbportalen artikuliert hat – lebendige Erinnerungen an die beteiligten Künstler, Wissenschaftler, Vermittler.

Ja, wir sind 20 Jahre jung - mit einem Niederenergie-Geburtstagstisch - (eine Reduktion der Energiekosten um den Faktor 7!) Artist Record

 

 

 

 

 

 

"put on the table"
"... auf den Tisch legen"
20x 12 LEDs

birthday table

PUT  ON  THE  TABLE / FAKTEN AUF DEN TISCH / Tatsachen schaffen ..., diesen einstigen Leitspruch haben wir unserem Geburtstagstisch eingeschrieben – auch im Gedenken an die heroischen Jahre engagierter Streitkultur in Sindelfingen. Kunst hat nicht die Kraft, Lösungen zu finden. Aber sie findet produktive Wege, um zu streiten: Stühle von Sindelfinger Schülern der Nachkriegszeit wie zum Auskehren auf einem Eiermann-Tisch abgestellt, umfunktioniert zu einem strahlenden Leuchter.

 

< zurück
< return